Christina Dalcher – Q

In dieser Welt ist Perfektion alles

Beschreibung:
„In der nahen Zukunft besitzt jeder Mensch einen Q-Wert, der Intelligenz und Einkommen misst, und damit jedem seinen Platz in der Gesellschaft zuweist. Eine verführerisch einfache Antwort auf eine zunehmend heterogene Welt. Das glaubt auch Elena Fairchild, die an einer Eliteschule lehrt und regelmäßig das Potential ihrer Schüler testet. Je höher der Q-Wert, desto größer der Zugang zu Bildung und desto goldener die Zukunft. Wohin jeden Morgen die Busse die Kinder bringen, deren Q-Wert zu niedrig ist, weiß niemand so genau. Nur, dass sie nicht wiederkehren… „

Elena ist Tochter, Mutter, Ehefrau und Lehrerin und all das ist für die Geschichte wichtig. Ihr Ehemann, hat sich zu einem Tyrannen verwandelt, der das System vorantreibt. Seine beiden Töchter behandelt er unterschiedlich, denn die ältere – Anne – ist ganz nach seinen Wünschen geraten und die jüngere – Freddie – seiner Meinung nach schwachsinnig. Er schämt sich für Freddie… und als sie eines Tages von dem Bus abgeholt wird, der nicht wiederkehrt, tut er nichts dagegen.

Elena hat sich vorher nie ernsthaft darüber Gedanken gemacht, wohin die Kinder gebracht werden, die in den regelmäßigen Tests zur Bestimmung des Q-Wertes nicht bestehen. Wie alle anderen mit einem guten Q-Wert verschließt sie die Augen vor einer unbequemen Wahrheit. Doch vor Freddies Abreise beginnt sie – auch durch eine wirre Geschichte, die sie von ihrer Oma erzählt bekommt – nachzuforschen und findet im Büro ihres Mannes so erschreckende Dokumente, dass sie eine Entscheidung trifft, die ihr Leben in größte Gefahr bringt.

„Willst du, dass Freddie in ein Gefängnis kommt?“

Seite 114

Spoiler: Freddie kommt nicht in eine Schule für Kinder, die angeblich gefördert werden müssen, sondern in ein Arbeitslager. Der Staat versucht alle „minderwertigen“ Menschen auszusortieren um eine neue Rasse „wertvoller“ Menschen zu erschaffen. An Freddie und den anderen Kindern soll experimentiert werden, wie man die kranken und weniger intelligenten (also die, die beim Test durchgefallen sind) kostengünstig sterilisieren kann. Außerdem müssen sie auf den Feldern arbeiten und bekommen so gut wie keinen Unterricht.

Q ist also eine beängstigende Zukunftsvision, deren Wurzeln in unserer realen düsteren Vergangenheit liegen. Jeder Mensch, egal in welchem Alter, sollte sich mit diesem Teil unserer Geschichte (die übrigens nicht besonders alt ist und die Autorin bezieht sich auch nicht nur auf Deutschland) auseinandersetzen und darüber nachdenken, wie es wäre, in so einem System gefangen zu sein. Diese Gedanken sollten uns mit Demut erfüllen und Toleranz lehren.

Christina Dalcher erinnert uns, wie wichtig es ist, die Verbrechen der Eugenik (das pseudowissenschaftliche Konzept der Rassenhygiene – was für ein schreckliches Wort) nicht zu vergessen um diese nicht zu wiederholen.

Der Roman hat eine erschreckende Greifbarkeit. Ich ziehe lediglich einen Punkt ab, weil mir das Ende zu traurig war. Man hätte auch dem historischen Hintergrund etwas mehr Aufmerksamkeit geben können, aber vielleicht/hoffentlich regt das Buch seine Leser/innen zu eigenen Recherchen an. Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen und ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es fiel mir auch etwas schwer darüber zu schreiben und hoffe es ist mir einigermaßen gut gelungen.

»Furchterregend und alarmierend wie eine ›Black Mirror‹-Folge«

Booklist

Bewertung: 4 von 5.

Details:
Erscheinungsdatum: 27.10.2021
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Seiten: 384
Originaltitel: Master Class
Übersetzt von: Michaela Grabinger
ISBN: 978-3-596-70453-8

Übrigens hatte ich schon lange überlegt Christina Dalcher Debütroman „Vox“ zu kaufen und habe ihn im Anschluss gleich bestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: