Alle Beiträge

Dean Nicholson – Nalas Welt

Ein großer, tätowierter Schotte findet auf seiner Fahrradtour um die Welt ein Katzenbaby und bringt es nicht über's Herz sie alleine in den Bergen zurückzulassen... Nala verändert nicht nur seinen Tagesablauf und den Ablauf seiner Reise, sondern auch seine Sicht auf sein Leben und die Welt. Dean ist nicht besonders glücklich, denn er steckt in... Weiterlesen →

Katie M. Flynn – Companions – Der letzte Morgen

"Katie M. Flynn hat mit Companions nicht nur ein faszinierendes Porträt unserer Gegenwart verfasst, sondern wirft auch einen ebenso realistischen wie verstörenden Blick in die Zukunft"(San Francisco Chronicle) Diesen Roman hatte ich schon sechs Monate vor seiner Veröffentlichung auf der Thalia Website entdeckt und obwohl ich versuche Pandemiegeschichten zu meiden, hat mich diese hier sofort... Weiterlesen →

Mercé Rodoreda – Der Garden über dem Meer

Rückseitentext:"Ein großer kleiner Roman, der die melancholische Schönheit einer versunkenen Zeit behutsam bewahrt." (Sigrid Löffler, Deutschlandradio Kultur) Rosamaria und Francesc verbringen jeden Sommer in ihrem Haus über dem Meer, das sie sich kurz nach ihrer Hochzeit gekauft haben. Jedes Jahr bringen sie alte und neue Freunde mit, feiern Parties, schwimmen, reiten, langweilen sich, streiten sich... Weiterlesen →

Philip K. Dick – Blade Runner

Auszug Klappentext:"Wir schreiben das Jahr 2012. Weite Teile der Erde sind sind nach einem Atomkrieg unbewohnbar, immer mehr Menschen wandern auf den Mars aus. Als Begleiter für die Kolonisten werden künstliche Menschen gebaut, die so hoch entwickelt sind, dass man sie nicht von echten Frauen und Männern unterscheiden kann..." Vor vielen Jahren habe ich Blade... Weiterlesen →

Lidia Yuknavitch – Das Lied der Kämpferin

Der Rückseitentext des Buchs ist ziemlich bescheiden und gibt nicht so richtig wieder um was es eigentlich geht. Darum lasse ich ihn weg und benutze nur meine eigenen Worte. Handlung:Nach jahrelangem Krieg wurde in einer nicht all zu fernen Zukunft unsere Erde in eine lebensfeindliche Welt verwandelt. Auf der Oberfläche leben nur noch wenige Menschen... Weiterlesen →

Ann Leckie – Die Maschinen

Rückseitentext:"Breq ist eine Kämpferin, die auf einem einsamen Planeten auf Rache sinnt. Hinter ihrer verletzlichen, menschlichen Fassade verbirgt sich mehr, als es zunächst den Anschein hat: Sie wurde von den Radch geschaffen, die nach und nach das gesamte Universum unterworfen haben. Breq ist nur dem Äußeren nach eine Frau, vor allem aber ist sie ist... Weiterlesen →

Andreas Brandhorst – Omni

Beschreibung:"Aurelius, vor zehntausend Jahren auf der legendären Erde geboren, ist einer von nur sechs Menschen, die Zugang zu Omni haben, einem Zusammenschluss von Superzivilisationen, der die Macht über die Milchstraße innehat. Nun erhält Aurelius seinen letzten Auftrag: Er soll verhindern, dass ein rätselhaftes Artefakt an Bord des im Hyperraum gestrandeten Raumschiffs Kuritania in falsche Hände... Weiterlesen →

Cristina Campos – Die Insel der Zitronenblüten

Rückseitentext:"Eine kleine Bäckerei auf Mallorca, der Duft des Sommers und ein geheimnisvolles Erbe…Als Marina von ihrem Erbe erfährt, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Vor langer Zeit verließ sie ihre Heimat Mallorca und brach den Kontakt zu ihrer Schwester Anna ab. Niemals mehr wollte sie zurückkehren. Doch jetzt wurde ihnen beiden... Weiterlesen →

Maike Maja Nowak – Wanja und die wilden Hunde

Rückseitentext:"Maike Maja Nowak, die Autorin von »Die mit dem Hund tanzt«, geht dorthin zurück, wo alles begann: in die Vergangenheit, in der sie sich, Hunde und Menschen sehen lernte, zu einem Ort, an dem sie noch einmal Kind sein und Wesentliches erfahren durfte. Im russischen Dorf Lipowka, benannt nach den Linden, lebt Maja Nowak mit... Weiterlesen →

Kathrin Schmidt – Seebachs schwarze Katzen

Nach einer kleinen, noch immer etwas andauernden Lesefaulheit, habe ich es im Dezember doch noch geschafft, ein Buch zu lesen. Ich hab mir ein paar gebrauchte Bücher bestellt, zu denen ich im Laden eher nicht greifen würde. Das hier ist eins davon. Rückseitentext:"Der Spitzel, sein Sohn, dessen Geliebte und ihr Liebhaber. Ein Roman um Liebe... Weiterlesen →

Thariot – Exodus 9414

Auf den Rückseitentext verzichte ich gerne an dieser Stelle, da er zusammen mit meiner Rezension fast alles spoilert. Handlung Jazmin und Denis haben es geschafft: Die USS London ist gerettet, aber ihr Ziel konnten sie nicht finden. Nach dem sie sich total verflogen haben, befinden sie sich nun auf einer Irrfahrt auf den Weg zurück... Weiterlesen →

Philip K. Dick – Electric Dreams

Rückseitentext:"Von der Geschichte einer Frau, die den Verdacht hat, ihr Mann sei als ein anderer von der Weltraumreise zurückgekehrt, bis zu der Story eines Agenten, der einer neuen Welle von illegalen, telepathiebegabten Wesen auf der Spur ist: Jede Erzählung untersucht, was es bedeutet, in einer sich rasant verändernden Welt Mensch zu sein.   Die zehn... Weiterlesen →

Patricia Highsmith – Katzen

Rückseitentext "Die Katzen waren Patricia Highsmiths beständigste Begleiter durchs Leben. Bis zu sechs hatte sie aufs Mal. Sie lebten mit ihr und um sie herum, sie schliefen in ihrem Bett und saßen auf ihrem Schreibtisch. Und sie wurden immer wieder zum Thema ihrer schriftstellerischen und zeichnerischen Arbeiten." Portland Bill beschert seinen Besitzern ein schönes Rätsel... Weiterlesen →

John Sandford – Das Objekt

Rückseitentext"Ein geheimnisvolles, gigantisches Objekt wird in der Nähe des Saturns gerodet. Obwohl eine Reise zum Saturn technisch nahezu unmöglich scheint, will ein amerikanisches Team das Objekt bergen. Die Mission wird zum Kampf ums Überleben - und an ihrem Ende wartet eine unvorstellbare Entdeckung..." HandlungEs ist 2066 und ein Surfer-Typ, der dank seines Vaters an der Caltech arbeiten darf, entdeckt... Weiterlesen →

André Aciman – Call me by your Name

Rückseitentext"Überraschend trifft der siebzehnjährige Elio seine erste große Liebe: Oliver ist alles, was er will, von Anfang an. In einem kurzen Sommer zwischen Verlangen und Verzweiflung suchen zwei Menschen nach der absoluten Erfüllung." HandlungElios Eltern nehmen jeden Sommer Akademiker bei sich auf, damit diese an ihren Manuskripten und Veröffentlichungen arbeiten können. Für diese sechs Wochen... Weiterlesen →

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑