Ursula K. Le Guin – Grenzwelten

Zwei Kurzromane in einem Band Rückseitentext:"Ursula K. Le Guin visionäre Hainish-Romane, die davon erzählen, wie die Menschheit ferne Planeten besiedelt, haben die Landkarte der modernen Science Fiction neu entworfen. In "Das World für Welt ist Wald" versklaven Kolonisten einen ganzen Planeten, um sich seiner Ressourcen zu bemächtigen - doch die Waldbewohner wissen sich zu wehren.... Weiterlesen →

Martha Wells – Der Netzwerkeffekt

Ein Killerbot-Roman Rückseitentext:"Die Zukunft. Megakonzerne beherrschen das Alltagsleben in der Galaxis. Nur auf freien Planeten wie Preservation haben Menschen und Bots vor ihrem Zugriff Zuflucht gefunden. Als ein Preservation-Forschungsteam jedoch von einem mysteriösen Raumschiff angegriffen wird, tritt Killerbot in Aktion und tut das, was es am besten kann - Menschen aus dem Schlamassel holen. Mal... Weiterlesen →

Marie Grasshoff – Der dunkle Schwarm

Rückseitentext:"Im Jahr 2100 verbinden die Menschen ihr Bewusstsein über Implantate zu sogenannten „Hive-Minds“. Die junge Atlas profitiert davon gleich doppelt: Tagsüber arbeitet sie als Programmiererin für den größten Hive-Entwickler. Nachts betreibt sie unter dem Decknamen Oracle einen lukrativen Handel mit Erinnerungen, die sie aus Hive-Implantaten stiehlt. Eines Nachts berichtet ihr ein Kunde namens Noah von... Weiterlesen →

Carole Stivers – Der Mutter Code

Rückseitentext:"Wir schreiben das Jahr 2049: Nach einer verheerenden Katastrophe hängt das Überleben der Menschheit am seidenen Faden. Um den folgenden Generationen eine Zukunft zu ermöglichen, werden Kinder von nun an von Robotern ausgetragen und aufgezogen. Kai ist so ein "Roboterkind". Gemeinsam mit seiner Mutter Roh-Z streift er durch das zerstörte Amerika. Doch dann erholt sich... Weiterlesen →

Martha Wells – Tagebuch eines Killerbots

Ein ironischer Roboter der gerne Serien glotzt... was will man mehr?Killerbot ist eine SecurityUnit, die ihr Chefmodul gehackt hat. Statt stumpf Befehle zu befolgen, befolgt sie diese zwar immer noch (freiwillig, um nicht aufzufallen), kann aber nebenbei Unterhaltungsmedien konsumieren und sich über alles mögliche Gedanken machen. Zum Beispiel darüber, wie peinlich Blickkontakt mit Menschen ist... Weiterlesen →

Katie M. Flynn – Companions – Der letzte Morgen

"Katie M. Flynn hat mit Companions nicht nur ein faszinierendes Porträt unserer Gegenwart verfasst, sondern wirft auch einen ebenso realistischen wie verstörenden Blick in die Zukunft"(San Francisco Chronicle) Diesen Roman hatte ich schon sechs Monate vor seiner Veröffentlichung auf der Thalia Website entdeckt und obwohl ich versuche Pandemiegeschichten zu meiden, hat mich diese hier sofort... Weiterlesen →

Lidia Yuknavitch – Das Lied der Kämpferin

Der Rückseitentext des Buchs ist ziemlich bescheiden und gibt nicht so richtig wieder um was es eigentlich geht. Darum lasse ich ihn weg und benutze nur meine eigenen Worte. Handlung:Nach jahrelangem Krieg wurde in einer nicht all zu fernen Zukunft unsere Erde in eine lebensfeindliche Welt verwandelt. Auf der Oberfläche leben nur noch wenige Menschen... Weiterlesen →

Ann Leckie – Die Maschinen

Rückseitentext:"Breq ist eine Kämpferin, die auf einem einsamen Planeten auf Rache sinnt. Hinter ihrer verletzlichen, menschlichen Fassade verbirgt sich mehr, als es zunächst den Anschein hat: Sie wurde von den Radch geschaffen, die nach und nach das gesamte Universum unterworfen haben. Breq ist nur dem Äußeren nach eine Frau, vor allem aber ist sie ist... Weiterlesen →

Arkady Martine – Im Herzen des Imperiums

Rückseitentext "Mahit Dzmare, Botschafterin einer kleinen, unabhängigen Raumstation, wird in die Hauptstadt des teixcalaanischen Imperiums versetzt. Jetzt steht sie vor einer fast unlösbaren Aufgabe: sie soll die Todesumstände ihres Vorgängers aufklären, sie muss die Unabhängigkeit der Station bewahren - und sie darf auf keinen Fall ein wichtiges technologisches Geheimnis preisgeben. Ein Geheimnis, für das manche... Weiterlesen →

Becky Chambers – Zwischen zwei Sternen

Rückseitentext "Für die künstliche Intelligenz Lovelace bricht nach einem totalen Systemausfall eine Welt zusammen: Plötzlich ist sie nicht mehr das allwissende Computerhirn des Raumschiffs Wayfarer, sondern steckt in einem synthetischen Menschenkörper - mit all seinen Beschränkungen.Es fällt ihr schwer, sich in ihrem neuen Körper zurechtzufinden und in eine Gesellschaft einzufügen, in der künstliche Menschen wie... Weiterlesen →

Becky Chambers – Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Rückseitentext „Die junge Rosemary Harper möchte vor allem eins: ihren Heimatplaneten Mars und ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Die klapprige Wayfarer mit ihrer skurrilen Besatzung kommt ihr gerade recht. Als Kapitän Ashby den Auftrag annimmt, einen Raumtunnel zu einem weit entfernten Planeten anzulegen, auf dem die kriegerische Spezies der Toremi lebt, bahnt sich eine Katastrophe... Weiterlesen →

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑